Gebäudereinigung: So bleiben Unternehmen sauber

©zhu difeng©zhu difeng

Was für das Eigenheim gilt, ist auch in Unternehmen Programm: Der Dreck muss weg. Eine professionelle Gebäudereinigung kümmert sich um alle anfallenden Reinigungsarbeiten. So sparen Unternehmer Zeit, Geld und Nerven.

Unternehmen können viel Zeit, Geld und Aufwand sparen, wenn sie direkt eine professionelle Gebäudereinigung engagieren. Nach dem Erstgespräch, bei dem alle relevanten Fakten geklärt und Daten notiert werden, brauchen sich die Unternehmen um nichts mehr zu kümmern. Alle Reinigungsarbeiten rund um das Unternehmen werden eigenständig von den Mitarbeitern der Gebäudereinigung übernommen. Sie verfügen über die Mittel, Kapazitäten und das notwendige Know-how, um von Teppichen über Fenster bis hin zu Fassaden das gesamte Gebäude von Innen und Außen zu reinigen und den Wert zu erhalten.

Vorteile bedürfnisorientierter Reinigung

Die Gebäudereinigung durch Profis hat für Unternehmen viele Vorteile. Der größte Nutzen ist sicherlich die Zeitersparnis, da sämtliche Aufgaben in einer Hand liegen. Dies sorgt zeitgleich für einen minimalen bürokratischen Aufwand. Zudem kann bares Geld gespart werden, wenn kompetente Gebäudereinigungsunternehmen ihre Arbeit verrichten. Denn die Immobilien werden durch eine richtige Reinigung und Pflege instand gehalten. Das Resultat: der Werterhalt der Gebäude. Regelmäßige Renovierungen, die aufgrund von verschmutzten Teppichen oder porösen Oberflächen notwendig sind, können vermieden werden, wenn Teppiche ab und an imprägniert und Oberflächen mit den geeigneten, schonenden Mitteln behandelt werden.

Die Unternehmen können sich durch die Beauftragung einer Gebäudereinigung auf ihre eigentliche Arbeit konzentrieren, erklärt Gebäudereinigungsmeister Rainer Knop. Sie wissen die lästige Arbeit in zuverlässigen Händen. Individuelle Reinigungskonzepte sind zudem flexibel gestaltbar. Schließlich sind bei der Reinigung nach einem größeren Event andere Maßnahmen notwendig als bei der wöchentlichen Reinigung der Böden. Auch Fensterfronten müssen nicht jede Woche gereinigt werden, während Sanitäranlagen im besten Fall täglich in ihren Optimalzustand versetzt werden sollten. Ein fester Ansprechpartner in einer der Niederlassungen ist stets für die Unternehmen da und bietet hilfreiche Unterstützung, wenn Fragen oder Wünsche aufkommen.


Die aufgeführten Informationen stellen keine Rechtsberatung dar.
Im Einzelfall sollte ein Rechtsanwalt konsultiert werden.

Diesen Beitrag kommentieren und teilen

Ihnen hat dieser Beitrag gefallen? Dann teilen Sie ihn doch mit Ihren Freunden und Bekannten.

Beitrag bewerten

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...